Gira tu dispositivo para una experiencia óptima

EN · ES · DE

Espera

ÜBER 3.000 JAHRE ALT

Die frühe Präsenz von Siedlern wird durch die Fundstätte von Esperilla bestätigt, in der über 3000 Jahre alte Reste entdeckt wurden. Nur 7 km vom Dorf entfernt befindet sich die alte Römerstadt Carissa Aurelia (Kulturgut von besonderem Interesse), die auf den Resten einer Iberersiedlung errichtet wurde. Hervorzuheben sind die Nekropole und der von Mauern umgebene Stadtbereich. Außerdem verfügt sie über ein archäologisches Museum, das vor allem den iberisch-römischen Bestattungsbräuchen von Espera gewidmet ist.



DIE BURG

Von den Bauwerken ist die Burg de Fatetar (13.-15. Jh.) hervorzuheben, von der Mauerteile, der Huldigungsturm und die Zisternen erhalten sind. An die Burg angebaut ist die Einsiedelei de Santiago, mit ihrem Cristo de la Antigua, den Schutzpatron des Ortes.

Interessant sind auch die Kirche Santa María de Gracia, eine Symbiose der Renaissance- und Barockstile, und das in eine Ölmühle verwandelte Gebäude Casa de la Cilla oder de los Diezmos.



VORSCHLÄGE IN espera


Video der Ölmühle

01:01s

Typisches Cadiz

Kultur

Gastronomy


Handwerker der „Molletes“

Digital

Verstecktes Cadiz

Natur

Gastronomy


Video „Mittelalterliches Espera“

04:05s

Espera

Natur

Kultur


Teilen